[AKTUELL] [AUSSTELLUNG] [ANLAGEN] [WIR ÜBER UNS] [CHRONIK] [DOMIZIL] [GÄSTEBUCH] [LINKS] [BERICHTE] [SPONSOREN] [KONTAKT] [IMPRESSUM]
Berichte

Modelleisenbahnausstellung 2017


Hallo, liebe Modellbahnfreunde

Unsere 2017´er Ausstellung im alten Straßenbahndepot ist zwar schon ein paar Tage her, aber das Thema Modelleisenbahn ist immer so aktuell, als dass es nicht etwas darüber zu berichten gäbe.
Hier nochmal ein paar Worte zu unserer Ausstellung 2017.
Wie gesagt, fand sie vom 28.10. bis zum 05.11. wieder in der großen Wagenhalle des alten Straßenbahndepots in der Dornburger Str. statt.
Neben unseren eigenen Heim- und Klubanlagen waren auch wieder mehrere Gastaussteller mit ihren Exponaten zu sehen. So unser langjähriger Freund Spittler mit seiner H0e - Schmalspuranlage "Unteres Preßnitztal" - zwar mit etwas sparsamen Zugverkehr, aber eine mit kleinen Tricks und Raffinessen, sehr liebevoll, detailliert durchgestaltete Segmentanlage. Als sehr sehenswert und als echter Zuschauermagnet stellen sich die historischen Modelle einer alten Spur 1 Märklin-Blecheisenbahn zur Schau. Die Modelle aus den Jahren 1905 bis 1935 stammten noch aus der Kinderstube der Modelleisenbahn. Unermüdlich kreisten die historischen Ausstellungsstücke, ob von Uhrwerken, elektrisch oder sogar echtdampfbetrieben auf den 2 x 6m großen Gleisovalen. Wir waren sehr stolz diese Blecheisenbahnraritäten präsentieren zu können. Sehr sehenswerte Stücke - wer weiß, wie lange noch ?!
Auch unsere große H0 - Klubanlage "Grauenstein" war wieder zu sehen. Wenn auch manchmal mit kleinen Macken, begeisterten doch die mehrere Meter langen Züge und ließen den Zuschauern das eine oder andere Ooo und Ahh über die Lippen rinnen.
Man mochte es kaum glauben, aber das Jahr 2017 stellte sich als sehr jubiläumsträchtig heraus. Auch deshalb gestalteten wir die beiden Schauvitrinen mit "Jubiläumsangeboten".
So wurde eine ganze Vitrine der Dampflokbaureihe 52 gewidmet - sie wurde 75. Es waren neben einem historischen Abriss über die Entstehungsgeschichte dieser Baureihe, mehr als 20 verschiedene, bis ins Detail gestaltete und filigran gealterte Lokmodelle der BR 52 in der Spurweite TT zu sehen. Ebenfalls in TT präsentierte sich auch die 2. Vitrine, wiederum nur mit Modellen von Jubilaren aus allen Traktionsarten. Modelle von der 80-jährigeh E 18 über die tatsächlich schon 50-jährige V 100 bis hin zum 40-jährigen U-Boot konnten bestaunt werden.
Auch in der Spurweite TT stellte unser neuer TT-Bahnfreund seine mit sehr viel "Herzblut" und sehr detailreich gestalteten Segmente mit steinerner Bogenbrücke und einem echten "Naturwald" vor. Selbst nur im Wald waren von den Zuschauern vielerlei "Kleinigkeiten" zu entdecken und das Interesse vieler Kinder konnte mit Suchaufgaben geweckt werden.
Zwei tolle Heimanlagen, die große Gartenbahn, "unsere" Schweiz und der historische Straßenbahn-triebwagen Nr. 26 stellten sich der Aufmerksamkeit des Publikums.
Natürlich, wie jedes Jahr, konnten sich die Besucher an unserem Verkaufsstand kleine Modellbahnwünsche erfüllen. Wir hoffen, wir können auch 2018 wieder mit einigen Modellbahnhighlights überraschen.
Zu unserer Ausstellung 2018 erwarten wir euch vom 27.10. bis 04.11. im alten Straßenbahndepot.

   
|[RECHTLICHER HINWEIS]| |[IMPRESSUM]||[Datenschutzerklärung]|